Kosmetikzentrum Mahndorf
Mahndorfer Heerstr 77, 28307 Bremen, Tel.: 0421-481189, kosmetikmahndorf@aol.de
 

Podologie - ein Medizinalberuf

Die Entwicklung zum Podologen und was den Unterschied ausmacht

Es dauerte bis Ende 2001, bis das Podologengesetz eine bundeseinheitliche Regelung für die staatlich geprüften Podologen schuf. Dadurch wurde der Podologe zum Medizinal-Fachberuf; Er gilt auch als Bindeglied zwischen Patient, Arzt, Orthopädieschuhtechniker oder auch Krankengymnast.

Das Podologengesetz

Mit dem Gesetz werden Vorschriften für eine qualitätssichernde Ausbildung erlassen, nach  deren erfolgreichem  Abschluss  die  Berechtigung  verliehen  wird, den Titel "Podologin/Podologe" zu führen. Die durch das Gesetz geschützte Berufsbezeichnung wird auch in anderen Mitgliedsstaaten der EU verwandt und hebt sich dadurch von der Bezeichnung  "Kosmetischer Fußpfleger/Fußpflegerin" ab.   

Mit dem neuen Berufstitel ist sowohl für Patienten als auch für die die Behandlung veranlassenden Ärzte deutlich erkennbar, wer die dem Gesetz entsprechende Ausbildung durchlaufen hat. Dies dient letztlich dem Interesse des Patienten und dessen Schutz vor fehlerhafter oder falscher Behandlung. 


Produkte

Fuhlendorf Perfect-Beauty

Wirkstoff-Kosmetik zur Problembehandlung
Die Firma Fuhlendorf entwickelte zu ihrem Gerätekonzept die passenden …

Hildegard Braukmann Kräuterkosmetik

Hochwertige Naturkosmetik

Hildegard Braukmann Produkte präsentieren das Knowhow aus mehreren …

Hanna Völker Kosmetik

Junge Kosmetik mit Erfahrung

Über 75 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Anwendung …


Decléor zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz in der …